Museum Huelsmann, Kunstgewerbesammlung der Stadt Bielefeld

Umbau, Sanierung und Erweiterung einer denkmalgeschützten Fabrikantenvilla

 

Standort: Bielefeld
Bauherr / Auslober: Stadt Bielefeld
Typologie: Kulturbau / Historischer Bau / Öffentlicher Bau
BGF:  
Zeitraum: 1992 – 1995
Vergabeform: Direktbeauftragung
Leistungsphase: 1-5 + künstl. Bauoberleitung
Projektpartner: Bearbeitung durch Scheffler & Warschauer Architekten BDA

 

Die ehemalige Direktorenvilla der Ravensburger Spinnerei liegt im Bielefelder Museumspark. Sie wurde als Museum umgebaut, um die umfangreiche Kunstgewerbesammlung des Stifterehepaars Huelsmann aufzunehmen. Der spätklassizistische Bau wurde sorgfältig restauriert, in seiner Aufteilung jedoch nahezu unverändert übernommen.

In den beiden Hauptgeschossen und im Untergeschoss ist die ständige Sammlung aufgebaut. Für die vielen kleinen Exponate wurden die Vitrinen maßgefertigt. Das Dachgeschoss ist Wechselausstellungen vorbehalten.